Mein Paradies

AIDA 2015

In einer Woche um die halbe Welt


MU am 16.12.2017 um 13:59
  Eine Kreuzfahrt zum 80. Geburtstag

Auch diese Reise liegt bereits zwei Jahre zurück. Aber ich erinnere mich immer wieder gern daran.


Lange haben wir überlegt, was wir unsere Mutti zum 80. Geburtstag schenken könnten.
Bis meine Schwester die Idee hatte eine Woche Kreuzfahrt.
Meine Nichte hat sich schnell überlegt, auch mitzukommen.
Nun haben wir geschaut, was es so gibt, für Kreuzfahrten 

Wir haben eine Fahrt gefunden, die eine Woche dauerte, länger sollte sie auch nicht gehen.
Wir wollten erst zwei, doppel Innen Kabinen buchen.
Meine Nichte stöberte bei Aida rum, und entdeckte eine Vier- Mann Kabine mit Balkon.
Allesdings waren dann auch vier Leute in einem Raum. Aber das hat super geklappt.
Ein bischen organisation und das klappt. War auch sehr lustig, wenn wir Abend´s oder besser gesagt Nachts
ins Zimmer kamen, da wurde noch viel gelacht.

So, nun zeig ich euch ein paar Bilder, von einer wunderschönen Woche.

Am 25.April um 8 Uhr ging es Los, Richtung Hamburg


Große Augen habe ich gemacht, als ich das Schiff zum ersten mal sah.


Meine Nichte hat in das Hochbett geschlafen, und meine Schwester war unten drunter.
Mutti und ich haben in zwei schöne Betten geschlafen.

So, nun geht es Los.
Am ersten Abend war Sekt Empfang und wir hatten dann noch einen sehr schönen Abend.

Am 26. April hatten wir einen Seetag.
Wo wir uns alles anschauten auf dem Schiff
 

Am 27. April ging es nach England.
Von Southampton wo wir angelegt haben, sind wir mit dem Bus ca. zwei Stunden nach London gefahren.
Wo wir einen sehr schönen aber auch anstrengenden Tag hatten.
  

Gegen 19 Uhr waren wir wieder pünktlich zum Abendessen an Bord.

Am Dienstag den 28.April waren wir dann in Frankreich. Wir sind die ganze Nacht gefahren und gegen 8 Uhr waren wir in Le Havre.
Von dort aus, ging es für die, die nach Paris wollten wieder mit den Bus los.
Wir waren schon mal in Paris, und haben die Sehendwürdigkeiten schon mal gesehen. Wir sind in Le Havre geblieben,
und haben dort eine Standrundfahrt mit einer kleinen Bahn gemacht.

Wieder sind wir die ganze Nacht gefahren und waren am Mittwoch den 29. April in Zeebrücke in Belgien.
Da sind wir nicht von Bord gegangen. Haben die Sonne genossen. Und hatten einen schönen Tag.


Um 19 Uhr starteten wir dann Richtung Amsterdam

Der Käpten sagte uns, daß das Lotzenboot früh um 7 Uhr kommt, und es kam wirklich.
Es war genau vor unseren Balkon und wir konnten schöne Bilder machen.


In Amsterdam sind wir durch eine Schleuse, was auch auf unsere Seite war, und es war sehr interessant, wie das
große Schiff, da reinfährt.
 

Ankunft am Donnerstag den 30.April gegen 12 Uhr in Amsterdam-Niederlande
In Amsterdam sind wir mit einen kleinen Boot gefahren, und haben uns die Stadt vom Wasser aus angesehen.
 
Mit dem Boot sind wir gefahren


Pünktlich um 24 Uhr sind wir dann wieder gestartet, Richtung Hamburg.
Zuvor haben wir hatten wir aber einen sehr schönen Sonnenuntergang.

Am Freitag den 1. Mai hatten wir wieder einen Seetag.
Wo wir wieder einen schönen Tag auf dem Schiff hatten.


Beieindruckend was auch, als das Schwesterschiff Aida bella neben unserem Schiff der Aida mar fuhr.
Zwei so große Schiffe nebeneinander.
 
Am 2. Mai kurz nach sieben Uhr waren wir wieder gesund und munter in Hamburg.
Wir wurden dann zu unserem Auto gefahren, und nach dem Einpacken, ging es Richtung Heimat.


Wo wir ca. 15,30 Uhr waren.
Abend´s haben wir noch mit meiner Schwester ihrer ihrer Familie zusammen gesessen.
Und den ausglingen lassen.

Es war eine sehr schöne Woche. Und meiner Mutti hat das Geburtstagsgeschenk auch sehr gefallen.
Das war das wichtigste, denn die Reise war für sie.
 
             
                                                                                                                                                                                                                                                                                               
                                                         
                                                         

                                                         

                                                         


                                                                                                                                                                                                                   

                                                                            

                                                                                               



Kommentare zu dieser Seite:
Kommentar von Monika Gottwald( ), 16.12.2017 um 14:18 (UTC):
Hallo Monika, sehr schöne Bilder zeigst Du hier, und meine geliebte Möwe ist ja auch mit dabei :-) Deinen Bericht habe ich mit großem Interesse gelesen, das muss ja aufregend gewesen sein, mehrere Länder in einer knappen Woche zu sehen/zu besuchen. Toll !!! Bei diesem Anblick des riesengroßen Dampfers, da hätte ich aber auch Bauklötze gestaunt. Kann man so gar nicht nachvollziehen, da muss man selber vorstehen, vor so einem riesen Ozeandampfer. Ich habe mal eine Schifffahrt nach Helgoland gemacht, aber mein Dampfer war um etliches kleiner, grins. Da bewahrst Du Dir die Erinnerung daran mit wirklich schönen Bildern. Daumen hoch !



Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine E-Mail-Adresse:
Deine Homepage:
Deine Nachricht: