Mein Paradies

Schwäne

 Schwäne (Cygnus) gehören zu der Familie der Gänsevögel. Sie haben einen langen Hals und kurze, breite Schwimmfüße. Sie haben sich auf flachen Seen mit reicher Bodenvegetation angepasst.
Schwäne tauchen nicht, sondern machen es wie die Schwimmenten, sie gründeln. Im Schilfgürtel bauen sich die Schwäne ihr Nest aus Wasserpflanzen. Sehr aggressiev können sie in der Brutzeit werde.
Die meisten Arten der Schwäne sind Zugvögel.
Es gibt viel verschieden Arten von Schwänen. So gibt es unter anderem den:

Höckerschwan (Cygnus olor)
Der ist ganzz weiß und wind mit ausgestrecktem Hals bis 1,5m lang.Der Schnabel ist orangerot und hat oben einen schwaren Höcker. Die Jungtiere haben graubraunes Gefieder.

Schwarzhalsschwan (Cygnus melanocoryphus)
Sie sind ungefähr 1,2m lang. Der Kopf und der Hals sind schwarz, sonst sind sie weiß. Die Männchen haben stark aufgetriebenem, roten Schnabelhöcker.

Singschwan (Cygnus cygnus)
Sind etwa 1,5m lang und sind weiß. Auch haben sie keinen Höcker auf den Schnabel. Der Schnabel ist schwarz mit gelber Basis.

Trauerschwan (Cygnus atratus)
Wie der Name schon sagt, ist er ganz schwarz. Hat eine länge von 1,1m.
Es gibt aber da auch noch Ausnahmen.




                                                                     Mehr Bilder von den Schwänen seht ihr


                                            







Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine E-Mail-Adresse:
Deine Homepage:
Deine Nachricht:

"