Web
Analytics Made Easy - StatCounter

Mein Paradies

Ein Leben mit Rocky


BITTE NACH UNTEN ROLLEN
                                                   

17.August 2008

 

An diesem Tag wurde Rocky geboren.

Aber zu der Zeit haben wir noch nicht über einen anderen Hund nachgedacht.

Unsere Cora war 12 Jahre und sehr krank. Wir haben schon lange mit gerechnet, das wir sie irgendwann erlösen müssen.

Aber die Medikamente die sie bekam, halfen immer wieder, und so zog es sich hin.

Aber im Oktober war es soweit, und da halfen auch keine Medikamente mehr.

Unsere Tierärztin viel es sehr schwer schließlich hat sie Cora 12 Jahre betreut. Aber sie sagte auch, das es sein muss.

Sie fragte uns schon mal ehr, ob wir uns wieder einen Hund anschaffen möchten. Und wir sagten ihr, das wir nochmal einen Welpen

haben wollen.

Durch sie erfuhren wir, das es im Nachbarort Welpen gibt, die noch ein neues zu Hause suchen.

 

Und die Mutter von den Kleinen genau so eine Liebe ist, wie unsere Cora war.

 

                                               

Wir haben lange überlegt, ob wir uns so kurz noch Cora´s Tod schon einen Welpen holen sollten. Aber wir haben ja schon fast zwei Jahre von ihr Abschied genommen. Weil es ihr immer wieder mal schlecht ging, und dann wieder gut.

Schließlich haben wir angerufen, und man sagte uns das noch ein Rüde da sei.

Wir machten einen Termin aus, und fuhren hin.

Als wir da rein kamen, sahen wir, das ein Welpe am Schwarz durch das Grundstück gezogen wurde, von den anderen Welpen.   

Später erfuhren wir, das es der Rüde war, der noch frei war.

Wir haben uns sofort in ihn verliebt. Und da brauchten wir nicht mehr zu überlegen.

 

Wieder machten wir einen Termin aus, wo wir unseren Rocky zu uns holten.

 

 

                                                

 

Nun ist er da, unser Rocky

 

 

 

Er hat sich gleich wohl gefühlt bei uns. Und nicht einmal seine Geschwister gesucht.

 

Die erste Mahlzeit, die wir von der Züchterin mitbekommen haben, hat er auch mit Genuss gefressen.

 

 

 

 

 
 

Irgendwann stand er auf einmal vor der Stuben Tür, und wir haben in dem Moment sofort reagier, und ihn auf die Terrasse gelassen,

Wo er auch sofort seine kleinen Geschäfte machte. Er hat nicht einmal ins Haus gemacht. War von der ersten Stunde an sauber. (Was wir von Cora nicht kannten) Da haben wir uns sehr drüber gefreut.

Die erste Nacht verlief relativ ruhig. Er musste aber drei mal raus. Schlief aber dann auch gleich wieder ein.

Am nächsten Tag klingelte es an der Tür, und die Züchterin stand davor. Ich sagte gleich zu ihr, wir geben ihn nicht wieder her. Sie lachte.

Sie war so aufgeregt, und auch neugierig, wo Rocky jetzt lebt.

Dann erzählte sie uns, das leider welche abgesprungen sind, und nun wieder zwei Welpen zu haben sind. Aber sie hat alle Welpen in ein gutes zu Hause vermitteln können.

Wir dachte erst, das er wieder mit will, aber nein. Er war zu Hause.

 
 

                     

 
 

Und der ganz normale Wahnsinn begann. 

 

Wie ihr ja wisst, haben wir auch einen Zwinger, wo Rocky aber nur drin ist, wenn wir mal nicht da sind, und ihn nicht mitnehmen können.

Man muss ja den Hund bei Zeiten dran gewöhnen, also haben wir es auch gemacht.

Die erste Begegnung mit dem Zwinger war sagenhaft.

Mein Mann steckte Rocky in den Zwinger, und so schnell wie er drin war, steckte er sein Kopf zwischen die Stäbe. So schnell konnte man gar nicht kucken.

Mein Mann holte eine Trennschleife, und sägte den Gitterstab durch. Ich habe seinen Kopf und die Augen zugehalten. Damit war der Zwinger erst einmal erledigt.

Mein Mann hatten dann noch mal Gitter vor den Gitterstäben gemacht, so das er wirklich nicht mehr raus kam, dachten wir.

Ein paar Tag später versuchten wir es erneut. Er kam wirklich nicht mehr durch die Stäbe.

So wollten wir ihn ein paar Minuten allein im Zwinger lassen. Als wir nach ca. 10 Minuten aus dem Fenster schauten, saß er auf dem Hof. Wir trauten unseren Augen nicht. Die Zwinger Tür war zu und auch so wussten wir nicht, wie er raus gekommen ist.

Also haben wir ihn nochmal in den Zwinger gesteckt, und ihn beobachtet. Mit Erfolgt.

Wir haben gedacht, wir sehen nicht richtig. Rocky ist das Gitter hochgeklettert, was man Mann vor den Stäben angebracht hat, damit er nicht raus kam, und ist oben drüber gemacht. Da war noch ca. 20 cm Platz.

Sowas haben wir noch nicht gesehen. Also wurde das auch gemacht, und Rocky eine Weile nicht in den Zwinger gesperrt.

 

 

 

Nach ein paar Tagen haben wir es erneut versucht, und er blieb drin. Wir haben es geschafft.

 

 

                                    

Rocky hatte als Welpe eine Angewohnheit, das er nur bei uns Frauchen gemacht hat (meine Mutter und mich).

Er hat uns fast immer wenn wir gelaufen sind, aber nur im Haus, in die Füße gezwickt. Weil wir dann ein Schrei losgelassen haben, hat es ihm Spaß gemacht. Bei den Männern hat er es nicht gemacht(mein Mann und mein Sohn).

Aber die Zeit war nicht lange, und wir konnten wieder normal laufen. 

 

 

                                   

 
 
 
 

 

 Das erste Weihnachtsfest stand vor der Tür. Und wir überlegten uns, was für einen Baum. Einer der unten steht, was ist, wenn Rocky den Baum umhaut. Schließlich haben wir uns entschlossen, einen kleinen Baum zu kaufen. Aber zu unserer Freude, ließ er den Baum in Ruhe.

 

 

 

 

                                                         

 
 
 
 

 

 

Rocky war ungefähr 6 -7 Monate, da hatten wir auf den Hof unseren Autoanhänger stehen. Rocky war allein auf den Hof.

Der kleine Kerl hat es geschafft, den Hänger quer über den Hof zu schieben.

Es sah lustig aus, der kleine Kerl, und der große Hänger.

 

  

 

 

Leider haben wir von diesen Aktionen keine Bilder.

 

 

 


 


 



    

Meine Schwester hatte zu diesem Zeitpunkt noch einen Schäferhund-Mix. Charly war fast 12 Jahre.

 

 

                                                         

 
 
 
 

Als Rocky acht Wochen bei uns war, meldete ich mich am. 3.Dezember 08 bei HH an. Dieses Forum hat mich von Anfang an gefesselt. Jeden Tag musste man da reinschauen. Irgendwann hatte man mit dem ein oder anderen mehr Kontakt, und es wurde auch mal Telefoniert und es wurden Adressen ausgetauscht.

 


Sein erster Geburtstag stand vor der Tür, und wir haben ihn natürlich gefeiert. Und das ist auch jetzt noch. Jedes Jahr zu Rocky seinem Geburtstag im August, grillen wir. Man soll ja die Feste Feiern, wie sie Fallen.

Durch das Forum, bekam Rocky auch einige Päckchen zu seinem Geburtstag. Ich muß sagen, ich kannte es vorher nicht, aber ich fand es auch schön. Rocky freute sich, wenn ein Päckchen kam. Und so ist es noch heute. Bringt die Post ein Paket, denkt er immer gleich, es ist für ihn.

 

        

 

 

 
 

                Das erste Jahr war sehr aufregend und auch sehr spannend.

Aber wir waren froh, das wir damals diese Entscheidung getroffen haben. Und uns für Rocky entschieden haben.

 

 

 

Das erste Jahr ist vorbei, und das zweite beginnt.

 



 

DAS ZWEITE JAHR BEGINNT



Nun ist er schon ein Jahr, und ist auch schon groß.

Man konnte richtig zusehen, wie er in dem ersten Jahr gewachsen ist.

Rocky war ruhig und auch lebhaft zugleich. Wir haben immer gesagt, wir haben zwei Hunde. Ein für drin, und ein für draußen.

Im Haus war Rocky sehr artig, und auch sehr ruhig. Aber sobald er draußen war, war er Hans in allen Gassen.

Er war halt jung.







Kurz nach seinem ersten Geburtstag haben wir uns zum ersten mal getroffen, mit Gini, Damion und den Zweibeinern.

Nicht nur der Hund, auch ich war aufgeregt.

Schließlich kannte ich C. Und K. nur über das Forum. Aber ich freute mich auch.

Als wir in Halle auf den Hundeplatz angekommen sind wurden wir herzlich empfangen. Wir hatten einen tollen Nachmittag und Abend.

Die Hunde verstanden sich super, und Rocky konnte von ihnen viel lernen. Schließlich waren beide im Hundesportverein, und Rocky nicht.

Rocky war ganz verrückt auf Gini, das hat man von der ersten Minuten an gemerkt.

 


Unsere Auto´s standen auf dem Platz, und der Kofferraum war auf. In Gini´s Auto lag ein Plüschtier. Und unser Hund nahm es, und legte das Pflüsch-Tier in unser Auto. Ihr könnt euch denken, wie wir gelacht haben.

Er durfte das Pflüsch-Tier mitnehmen, und hatte seine Gini von da an immer bei sich.


Wir machten uns einen Termin aus, wo wir uns Wiedersehen. Aber leider ist da was dazwischen gekommen, und im nu war es Winter.



Zu Rocky seinen ersten Geburtstag rief auch die Züchterin an, und fragte uns, ob wir auch an einem Geschwister Treffen teilnehmen würden.

Aber natürlich nehmen wir daran Teil, haben uns gefreut.

Im Oktober, war dann das 1.Geschwister Treffen. Man sah, wie die Kleinen sich so entwickelt haben. Aus ihnen sind alle wunderschöne Schäfis geworden.

Es durften zwar nicht alle Hunde zusammen laufen. Aber immer abwechseln hatten zwei zusammen Spaß.

 





In diesem Winter hatten wir Rot-Weißen Schnee. Aber damals war mir nicht zum lachen.

Rocky war draußen auf dem Hof, was ja auch nicht schlimm war. Und was er öfter war. Es war sehr eisig, und der Schnee war zum Teil gefroren.

Auf einmal stand er vor der Terrassen-Tür, und das Schnee auf dem Hof war rot-weiß. Er hatte sich den Ballen aufgeschlitzt. Ihr könnt euch ja denken, wie das geblutet hat. Sind sofort zum Tierarzt, und haben die Wunde behandeln lassen.

Später haben wir den Hof abgesucht, aber nichts gefunden, außer einen Eiszapfen. Und wir vermuten, das er sich daran verletzt hat.



Das ganze passierte kurz vor Weihnachten 2009.





Das zweite Weihnachtsfest






Der Winter ging vorbei, und wir haben uns im März 2010 im Gera getroffen, zu einen kleinem HH-Treffen. Da waren dann Gini, Biene, Jäckchen und noch ein paar mehr da.

Es lag noch Schnee, aber den Hunden hat es nichts ausgemacht.








Eine Woche nach dem Treffen, wollten die Ridgis mit ihrem Frauchen zu uns kommen. Der Termin stand schon lange fest.

Leider musste ich ihn damals absagen, weil mein Mann ins Krankenhaus musste.

Aber wir haben einen neuen Termin ausgemacht.





Im April stand dann das nächste kleine Treffen an. Die Esta mit Frauchen B. Haben uns besucht. Dazu kam dann auch noch das Frauchen von den Kellergeistern. Wir hatten einen wunderschönen Nachmittag.










Im Mai hat uns dann wieder Damion besucht. Er hat uns immer zwei mal im Jahr besucht.








Mit Spencer habe ich mich immer mal wieder getroffen, wenn unsere Zweibeiner Zeit hatten.










Das Jahr verlief eigentlich sehr ruhig, außer kurz von Weihnachten.

Rocky hat gelernt, was jeder Hund lernen sollte. Und hat getestet,wie weit er gehen darf und wie weit nicht.

So ging auch sein zweites Jahr vorbei, und wir haben wieder gegrillt zu seinem zweiten Geburtstag.




DAS DRITTE JAHR BEGINNT


Es ist August 2010, und Rocky ist zwei Jahre geworden.

Wo ist nur die Zeit geblieben.

Auch sind wir immer noch in dem Forum, wo man sich kennengelernt hat.





Im August 2010 hatten wir bei uns ein kleines Treffen ausgemacht. Fenje hat mit ihrem Frauchen und Herrchen in unsere Gegend Urlaub gemacht. Und sind an einem Tag zu uns gekommen. Da kamen dann auch noch Gini, mit Herrchen und Frauchen, und Elea und Camillo mit Frauchen vorbei. Auch die liebe K. von den Kellergeistern hat uns da besucht.

Es war ein sehr schöner Nachmittag.









Und im Oktober 2010, sind wir zum ersten Mal zu einem großen Hundetreffen nach Halle gefahren.

Das Treffen wurde unter anderem von Gini ihr Frauchen organisiert.

Ich war sehr aufgeregt, weil ich auch nicht wusste, wie sich Rocky verhält, bei so vielen Menschen und auch Hunden.


Leider musste Rocky nur an der Leine bleiben, weil doch der ein oder andere Angst vor ihm
hatten.







Eine Woche nach den Treffen, hatten wir bei uns ein kleines Treffen. I. und ihre Ridgis kamen uns nun endlich besuchen. Den Termin, den wir im März absagen müsste. Es kamen dann am Nachmittag auch noch Gini mit Frauchen und Herrchen. Es war wieder mal sehr schön.

Ich war mächtig Stolz auf Rocky. Er hat ohne zu zögern seine Couch den Ritgis überlassen.

Es waren zwei wunderschöne Tage, die viel zu schnell vorbei gingen.






Weihnachten stand vor der Tür, und es lag Schnee.

Aber diesmal blieb der Ballen von Rocky heile.

Trotzdem mussten wir den Tierarzt aufsuchen, er fing an zu hinken. Mit dem rechten Vorderfuß.

Er bekam Medikamente und es ging wieder. Aber ein Jahr später kam es wieder. Immer kurz vor Weihnachten.






Weihnachten und auch der Winter ging vorbei, und es kam der Mai

Wieder war ein Hundetreffen in Halle geplant.

Rocky musste zwar wieder an der Leine bleiben, außer in einem Bereich durfte er frei laufen.

Aber diesmal habe ich alles anders organisiert.

Da mein Sohn gerne fotografiert, hat er dort auch fotografiert. Und es entstanden schöne Bilder.



Wir haben dann noch meine Nichte und ihren Mann mitgenommen. Er hat sich nur um Rocky gekümmert.

So das es nicht schlimm war, das er an der Leine war.

Auch bei dem Gruppen Foto war er dabei. Es verlief viel entspannter, als bei dem ersten Treffen.

Es war ein wirklich schönes Treffen.




Im Juni und Juli haben wir uns im kleinen Rahmen an der Elbe getroffen.

Die kleinen Treffen sind immer sehr schön, finde ich.





Zwei Tage vor Rocky seinen Geburtstag sind wir alle an den Mondsee gefahren. Dort gab es auch einen Hundestrand.






Und schon ist es wieder August. Und Rocky ist drei Jahre.


 
                                                        DAS VIERTE JAHR BEGINNT
                                                                           
                                      
 
Rocky ist nun drei Jahre,
Ich hatte nie gedacht, das man durch ein Forum so viele nette Leute kennen lernt.
Und das über Jahre.
Es gab viele, schönen Momente in den ersten drei Jahren, das wir erlebt haben.
                                  
 
 
 
                                                           So auch im August 2011.
Da machten Fenja und ihre Leute und auch Gini mit Frauchen und Herrchen im Spreewald Urlaub.
Und weil das nicht so weit weg ist, von uns, wurden wir eingeladen, und haben einen schönen Tag gehabt. Solche Tage vergehen leider immer viel zu schnell.
                             
                                  

                                   Im Oktober 2011 sind wir wieder einmal nach Halle gefahren.
Diesmal war es auf einen anderen Hundeplatz. Dort können alle Hunde frei rum laufen, und es war sehr schön.
 
Alle Hunde waren glücklich, und auch die Menschen hatten einen tollen Tag.
 
                                     
Es ist Anfang Dezember 2011.
Rocky fing wieder mal an zu humpeln, und wir sind wieder zum Tierarzt.
Aber die Röntgenaufnahme hat nicht weiter ergeben.
 
So hat er wieder Medikamente bekommen. Und mit der Zeit ging es dann wieder.
 
                                   
 
Weihnachten und auch der Winter ging vorbei. Und das Jahr 2012 ist angebrochen.
 
                                 
Am 28.April haben wir uns das erste Mal an der Elbe getroffen.
Und es waren in diesem Jahr sehr viele Treffen.
 
Für die Hunde aber auch für uns Zweibeiner ist es jedesmal sehr schön, und wir genießen es.
                                                                                                                                                                                                                                                    
 
                                                                                                            
Wir haben schon lange hin und her geschrieben, ob wir uns alle mal bei uns Treffen.
Und am 13.Juli war es dann soweit. Celia und Jacko mit Frauchen haben uns besucht.
Und auch Kira und Shorty mit Frauchen haben bei uns geschlafen.
Es waren wunderschöne Tage, fast eine Woche.
 
 
Ein Tag in der Woche hat uns Goethe besucht. Alle Hunde haben sich verstanden. Es gab nicht einmal einen Zwischenfall.
                                                                
 
          An einem anderen Tag sind wir dann an die Elbe gefahren, wo dann auch Gini zu uns kam.                                                      
Leider verging die Zeit viel zu schnell, und Celia und Jacko haben uns wieder verlassen.
 
                                           
 
                          
 
                                           Wir hatten in diesem Jahr viele schöne Treffen.
Wir waren mit den Hunden in die Dübener Heide,
 
An die Elbe, da waren wir nicht nur einmal.
 
 
                             
    Und schon ist es wieder August, und Rocky wird vier Jahre.
 
 
Die Zeit ist wie im Flüge vergangen.
 
 
Wir hatten viele schöne Stunden an der Elbe verbracht.
 
 

 
 
Und wieder stand Rocky sein Geburtstag vor der Tür.
 
Nun ist Rocky vier Jahre. 
 
 
                               
 
                                                                                                DAS FÜNFTE JAHR BEGINNT
                                                                                                                                                        
 
Es ist August 2012. Rocky ist jetzt vier Jahre.
Er hatte viele Hunde Begegnungen in seinem Leben. Unsere Cora hatte das damals nicht.
Sie kannte nur zwei Hunde, die Hunde meiner Schwester.
Inzwischen gab es auch das Forum nicht mehr. Aber der Kontakt blieb mit vielen bestehen.
 
 
                                 
 
Meiner Schwester hatte sich wieder einen Hund angeschafft. Diesmal sollte es ein Labby sein. Die ersten Momente waren sehr stürmisch, aber das ging vorbei. Und die zwei sind jetzt richtig gute Freunde.
Rocky ließ sich einfach alles gefallen von den kleinen Andy. Andy ist, wie alle Labby´s sehr verfressen. Und da kam es schon mal vor, daß Andy in Rockys Maul nachschaute, ob da nicht noch was eßbares ist. 
                                    
                                
 
 
 
                            Im September 2012 hat uns die kleine Shani mit ihrem Frauchen besucht.
 
Ich muss gestehen, ich hatte schon ein bisschen Bedenken. Shani, ist so klein, und Rocky so groß. Aber es hat alles toll geklappt. Und Rocky hat sich vorbildlich benommen.
Ich war Stolz auf ihn.
An Nachmittag hat uns dann noch das Frauchen von den Kellergeistern besucht.
 
Und wir hatten einen wunderschönen Tag, der viel zu schnell vorbei ging.
                            

                  
In diesem Jahr war ein sehr schöner Herbst. Und so trafen wir uns alle nochmal am letzten Oktober Wochenende an der Elbe.
Und hatten einen wunderschönen Nachmittag.
 
                       
                                                                                                                                                                   

                                                                                                                    
                       
Wieder geht ein Jahr zu Ende, und Weihnachten und der Jahreswechsel steht vor der Tür.
 
Wir hatten auch wieder einen großen Weihnachtsbaum.

                           
Wir schreiben jetzt das Jahr 2013.
Der Winter verging und das Frühjahr begann.
 
Kira und Shorty haben uns wieder mal zu Hause besucht. Es ist immer schön, wenn man einen schönen Nachmittag mit den Hunden verbringt.Andy war auch mit dabei.
                                                                    
 

                         
          In diesem Jahr sind wir nur einmal an die Elbe gewesen. Das war im Mai.
 
                    Danach war Hochwasser, und die Elbe stieg an.
 
                                                                               

                                 
Rocky hatte aber trotzdem Kontakt mit anderen Hunden.
Andy ist ja nun auch schon groß geworden. Die beiden verstehen sich super, worüber wir auch sehr froh sind.
 
Sie treffen sich regelmäßig, bei uns, oder bei Andy zu Hause.
                                                                                                          
                         
 
Auch kamen Rockys Schwester und seine Mutter öfter zu uns, Was immer sehr schön ist.
 
                                                  
 
                          
Und wieder ist Rocky ein Jahr Älter.
Fünf Jahre ist er nun schon alt.

       DAS SECHSTE JAHR BEGINNT
                                                                                                                        
                                         
 
                               Ich kann mich noch gut daran erinnern, als Cora fünf Jahre war,
und nun ist 
 Rocky
Fünf Jahre, wo ist nur die Zeit geblieben Rocky auch schon fünf.
 
                                     
Andy ist auch schon über ein Jahr alt, und die beiden freuen sich immer, wenn sie sich sehen.
 
                                      
Das Forum, wo wir uns alle kennengelernt haben, gab es nicht mehr. So haben einige Beschlossen ein neues Forum zu gründen. 
Damit man sich nicht aus den Augen verliert.
Im Oktober 2013, war hier im Forum ein kleines Treffen, wo ihr gewandert seid, und einen schönen Nachmittag verbracht habt.
Auch Chrissy mit ihren Basti waren dabei. Und hat uns nach dem Treffen noch besucht.
Ich muss gestehen, ich war schon ein bisschen aufgeregt. Ich kannte Chrissy seid 2008, aber nicht persönlich.
Ich habe mich gefreut, sie endlich kennen zu lernen.

 
So wie wir es immer machen, haben wir es auch da gemacht. Als Chrissy mit ihren Basti bei uns waren, war mein Mann hinten auf der großen Wiese.
Und ich bin dann mit den zwei hinter gelaufen. Da hinten haben die Hunde Platz, und konnten sich beschnuppern.
 
Obwohl es zwei große Rüden waren, gab es keinerlei Probleme.
                                                                           


                                    
Es dauerte nicht mehr lange, Weihnachten und Silvester stand vor der Tür.
                                                                                                                                                                                        
 
                                                                                                                                                   
                                        
Im Januar haben wir uns wieder mal mit Kira und Shorty getroffen. Haben uns ja schon lange nicht gesehen.
 
Leider haben wir uns in diesem Jahr nur einmal getroffen. Es hat nie so richtig geklappt, mit dem Treffen.
                                   
 
                                         
Der Winter 2013/14 hatten wir nur sehr wenig Schnee. Bei uns hat es nur Ende Januar geschneit. Als der Schnee da weg war, kam auch kein Schnee mehr.
 
 
                                               
Der Winter verging, und das Frühjahr kam.
 
Und wie jedes Jahr gab es bei meiner Schwester ein großes Feuer. Es waren ein paar Hundekumpel von Andy dabei. Es war ein sehr schöner und langer Abend.
                               
                              
             


 
Die Monate vergingen, und es war August, kurz vor Rocky sein Geburtstag sind wir dann mal wieder an die Elbe gewesen. Leider konnten Kira und Shorty nicht dabei sein, weil sie im Urlaub waren.
So sind wir alleine an die Elbe gewesen.
 
Rocky freud sich immer sehr, er liebt die Elbe. Es war ein sehr schöner Nachmittag.
                                       
Nach zwei Stunden Badespaß sind wollten wir wieder nach Hause.
Aber so leicht war es nicht. Wir sind mit dem Auto stecken geblieben. Der Boden war sehr nass, es hat die Tage vorher geregnet.
Aber irgendwie haben wir es dann doch noch geschafft. Wir dachten schon, wir müssen anrufen, damit uns jemand abschleppt. Das werden wir nie vergessen. Das einzige mal, in dem Jahr an der Elbe, und dann so was. Aber es ging alles gut, und wir sind wieder gut zu Hause angekommen.


                          
 
Und wieder hat Rocky Geburtstag, seinen sechsten. Wo sind die Jahre geblieben. Natürlich haben wir ihn auch , wie jedes Jahr gefeiert.
 
Wir waren am Vormittag bei Andy, und haben dort schon mal vorgefeiert.
Ich hatte mich überlegt, man könnte ja zum Geburtstag an die Elbe fahren. Aber wie es so oft ist, konnte keiner. Meine Schwester musste arbeiten, und Kira und Shorty´s Frauchen war krank. Und allein macht es auch keinen Spaß an der Elbe.
 
Als wir wieder zu Hause waren von Andy, klingelte das Telefon, und Rocky seine Züchter riefen an, ob sie am Nachmittag mal vorbei kommen können. Sie würden auch Rocky seine Schwester mitbringen. Natürlich konnten sie. So wurde es doch noch ein schöner Geburtstags Nachmittag.
                                                                                  
 
                      Wir haben aber eine Woche später nochmal gefeiert, mit Andy und seine Freunde. Die waren dann alle
 bei uns zu Hause.
 
ES IST AUGUST 2014 UN ROCKY IST JETZT SECHS JAHRE

 
     Heute ist dein Geburtstag  
  Heute wirst du sieben Jahre, wo ist nur die Zeit geblieben.
Ich möchte keinen Tag missen.
Wir gratulieren dir ganz herzlich und wünschen uns, das du noch viele Jahre bei uns bist.
 
Dein Frauchen und Herrchen
und alle, die dich Lieben.
 
 

 
                                    
           
 
                                               
Wir haben uns in diese, Jahr noch zweimal getroffen. Die drei verstehen sich sehr gut.
Rocky mit seiner Schwester und seine Mutter.
 
 
 Bei mir zu Hause jage ich ja immer die Katzen von mein Grundstück. Aber hier war ich ganz ruhig. Und mein Frauchen war mächtig Stolz auf mich.
   
 Bild
 
                                              

 
 
 

 Der Sommer und der Herbst ging vorbei, und Weihnachten stand vor der Tür.
 
Pünktlich am zweiten Weihnachtstag kam dann auch der Schnee. Ich habe mich darüber gefreut, aber leider war das der einzige Schnee in diesem Winter.
Meine Leute hat es nicht geärgert.

                         
 
Silvester haben wir mit unsere Familie bei uns zu Hause gefeiert. Er war zu meinem erstauen sehr ruhig.
 
                                                                                                
  

 
   
 
                                                     Jetzt haben wir schon wieder Januar.
Im Januar bis Februar habe ich mich öfter mit Andy getroffen. Wir zwei haben immer viel Spaß zusammen.
 


 
 

Anfang März tat mir auf einmal mein linkes Bein weih. Ich habe angefangen zu humpeln. Und ich habe mein linkes Bein immer entlastet.
 
Mein Freund war auch wieder einmal da. Ich freue mich immer sehr, wenn er kommt.

Und wie immer hab ich auch brav beim Wiedersehen die Pfote gegeben. :D 
 
 

                                    
Wie ihr wisst, ist mein Frauchen im April eine Woche weggefahren. Mit Oma und ihrer Schwester. 
Da hatten mein Herrchen und ich eine Woche sturmfrei. 
Aber als Frauchen dann wieder da war, habe ich mich sehr gefreut.



 
 
 Eine Woche später haben wir lieben Besuch bekommen.  
Goethe ist nicht mehr allein. Hat seine Freundin mitgebracht.
                  Wir hatten einen sehr schönen Tag, den wir sicher bald mal wiederholen werden.
     
                                                                                     

 
 
 
                                
 
Langsam wird es immer wärmer, und die Zeit, wo wir alle an die Ostsee fahren rückt immer näher.
Frauchen ist schon aufgeregt, und ich erst. Frauchen sagt, ich sehe bald das große Wasser. 
Schaut mal, ich habe einen eigenen Koffer, wo all meine Sachen drin sind. Futter, ist das wichtigste.

 
 
 
Nun ist es soweit.

Am 20.6. früh um drei Uhr ging es Los. Ich wollte erst gar nicht aufstehen. Aber ich war ja auch neugierig, nicht das mich meine Leute noch vergessen, weil ich so klein bin. :lol: 
Hier nun ein paar Bilder, von einer wunderschönen Woche.

 
 
 
 
 
 
 


 
Mitte Juli sind meine Leute dann mit mir zum Tierarzt gefahren, weil ich Probleme mit meinen Ohren hatte. Nur gut, das ich nicht nochmal da hin musste.
Die Medikamente habe sofort gewirkt. Da gehe ich nämlich nicht gern hin.
  

 
 
                                        Am 22. Juli, wurde meine Oma 80 Jahre. Wir hatten einen schönen Tag.
                                         Oma hatte eine schöne Feier, und wird sich noch lange dran erinnern.
 


 
                       
Wir haben jetzt August, den Monat, wo ich Geburtstag habe.
Wie ihr ja alle wisst, ist Andy jeden Tag bei mir. Und es ist ein sehr heißer August.
Da haben meine Leute beschlossen, wieder mal an die Elbe zu fahren, und Andy ihr kleines Frauchen ist auch mit gekommen.
Das hat Spaß gemacht, so kurz vor meinem Geburtstag.
Aber schaut selbst.

  

                                           
 

Heute ist der 17. August und du mein Rocky feierst deinen siebten Geburtstag.
 
 
                                                                     Wir Lieben Dich.
                                                            Dein Frauchen und Herrchen

 

Rocky seinen siebten Geburtstag haben wir an der Elbe gefeiert, mit Rocky seine Schwester und Mutter.Andy war zu der Zeit im Urlaub. Aber das haben wir dann nachgeholt, wo er wieder da war.
 
 
 


 
 
                                    
 
Und wieder ist ein Jahr vorbei und Rocky ist jetzt sieben.
Die Zeit vergeht wie im Fluge.

 


                       
                                                   DAS ACHTE JAHR BEGINNT
     
 
Jetzt haben wir August 2015 und Rocky ist sieben Jahre.
Manchmal frage ich mich, wo ist nur die Zeit geblieben.
Es ist doch noch nicht lange her, da haben wir ihn als Welpe von neun Wochen zu uns geholt.
 
Hier habe ich mal Rocky in all den Jahren. Vom Welpe bis jetzt.
                                                                                        
 

 
In diesem Jahr haben wir uns noch ein paar mal an der Elbe getroffen. Entweder mit meiner                                              Schwester und Mutter oder mit Andy seine Freunde.
              
 
   
 


 
Der Herbst und auch die Winterzeit verlief recht ruhig.
Andy und ich haben uns regelmäßig gesehen. Und wie immer haben wir viel Spaß zusammen.
 
 
                                                                                                                  
 
 
                          Silvester haben wir auch gut überstanden. Dieses Jahr waren wir allein.                                                                                                                                                
 
Und weil ich immer so viel Angst habe, haben mein Frauchen und mein Herrchen dieses Jahr mal was mit mir ausprobiert.
 Sie haben meine Autobox ins Wohnzimmer gestellt, und da musste ich rein. Aber ich muss sagen, das war eine gute Idee. Ich war ganz ruhig da drin. Frauchen sagt, ich liege ganz entspannt in die Box.
   War aber trotzdem froh, als Silvester dann endlich vorbei war.
 Bilder davon gibt es aber keine.                                                                                                                                                                                                                                               

 
Jetzt haben wir Januar 2016
Und meinem Frauchen ist zum ersten mal aufgefallen, das ich ein paar graue Haare bekommen habe. Sie hat sich vielleicht erschrocken.
Und hat mich gleich ganz fest gedrückt.
Sie hat irgend was gesagt, von den drei Tagen im Leben eines Hundes. Habe ich aber nicht verstanden. Ist auch egal.
Mir geht es gut, und ich geniese jeden Tag mit Frauchen und Herrchen.
 

 
 
                      Im Februar hat es dann aber doch nochmal gescheit, und Andy und ich
                                                       haben im Schnee gespielt.
Doch irgendwann fragten wir uns dann doch. Macht ihr endlich mal die Tür auf, wir wollen rein.
 
 
 
Dieses Jahr waren für meine Zweibeiner sehr aufregend. Bei uns in der Familie sind oder werden vier kleine Baby´s geboren. Die ersten zwei Babys sind schon da. Und ich bewache die Kleinen. Es sind                                                                      nämlich Zwillinge.
Und ich bin auch ganz lieb, wenn sie da sind.
 
 
Im März war es dann endlich soweit. Mein Frauchen und Herrchen sind Oma und Opa geworden.                                                           Wie das klingt. Aber es ist schön. 
Bin gespannt wenn ich sie das erste mal sehen darf.
Ein kleines Geschenkt habe ich auch schon, schaut mal.
 
Ende Mai hatten wir lieben Besuch. Wenn der Besuch kommt, freue ich mich immer sehr. Das ist meine Züchterin, wie Frauchen immer sagt. 
Meine Schwester war dieses mal nicht mit, aber ich habe mich auch so riesig gefreut.
 
 
Hier noch ein paar Bilder von den schönen Monat Juni. 
                                                                                     
Ende Juni war bei uns Baby-Treffen angesagt. So viele Kinderwagen und kleine Babys. Ich habe alles abgenommen, und dann habe ich mich in eine Ecke gelegt, und die ganze Sache beobachtet,
                Da war vielleicht was los, kann ich euch sagen. Hier mal ein paar Bilder.
 
                        
 
 
Der Juli verlief recht ruhig. Mein Herrchen ist noch immer beim renovieren. Aber langsam wird  unsere neue Küche fertig.
Ende Juli hatte dann meine Menschen-Oma Geburtstag. Da war wieder viel Los bei uns.
 
      
Meine Leute haben ja das ganze Haus und Grundstück aufgeräumt. Und da haben sie auch diese                                            Hausschuhe, von mein kleines Herrchen gefunden.
                                                                            
Die haben mich so gut gefallen, das sie jetzt mein Lieblings-Kuscheltier sind. Schließlich sind es ja                                                                   auch Hunde.
 


 
                                        
 
Das war der Monat Juli. Aber der nächste Monat wird sehr Spannend, denn da habe ich Geburtstag. Da gibt es eine große Party.
 
Meine Leute räumen das ganze Grundstück auf, alles sieht richtig schick aus. Und da hat doch mein Frauchen was gefunden. Das hatte schon meine Vorgängerin, hat Frauchen gesagt. Und weil ich ja nun bald 8 Jahre werde.
Aber schaut mal, ich brauch mich jetzt nicht mehr zu bücken, beim Fressen. Das Teil habe ich hier draußen. Und  im Haus bekomme ich was neues. Eine Futterbar sozusagen. Aber das zeig ich euch dann später.
 
                                  
 
              Anfang August ist Andy in den Urlaub gefahren.
       Aber wir haben Abschied gefeiert. Das machen wir immer
               Man muss ja die Feste feiern, wie sie Fallen.

 
  
 
       Heute kam ein Päckchen, das hat vielleicht geduftet. Aber ich darf es noch nicht öffnen, zu                                                     blöd  aber auch. Aber morgen früh, ist es soweit.
 
                       
  17.August 2016 - Rocky sein achter Geburtstag 
 
                                                     
                              Endlich durfte ich das Päckchen aufmachen, das ich gestern bekommen habe.                                                                        
 
 
 
                                                                   Mein lieber Rocky
 
 
Heute nun bist du acht Jahre. 
Ich weis noch ganz genau, als du zu uns kamst.
Es war und ist eine wunderschöne Zeit mit dir.
Ich wünsche mir noch ganz viele Jahre mit meinen Rocky.
    Rocky wir wünschen dir alles,alles Gute.     
Wir Lieben Dich
 Dein Frauchen und Herrchen

 
                         
                                                                                                               DAS NEUNTE JAHR
                                                                                                                         
                                           
      
Wir haben jetzt August 2016 und Rocky ist 8 Jahre.
 
 
 
                      Ach in diesem Jahr werden wir viel erleben, was ich euch, bzw. Rocky

                                                                                   22.August 2016
 
Heute früh ist mein Frauchen schon zeitig aufgestanden, warum nur, dachte ich. Ich bleib noch liegen, dachte ich.
Irgendwann wusste ich warum. Andy hat geklingelt. Und dann war er den ganzen Tag bei mir. Wir hatten wieder einen schönen Tag zusammen.
 
                                                                              
 

                                                              
 
                                             
 
 
Durch das www haben wir schon viel Freunde kennengelernt. Und auch schon viele persönlich. 
Nun habe ich eine Fan-Karte bekommen. Schaut mal, das ist doch schön, oder? Ich bin mächtig Stolz drauf.
 
                              
 


 
 
 
 
 
 
 
23.August 2016
 
Heute war es sehr warm. Und auch heute kam Andy wieder zu uns.
Es gibt Wochen, da sehe ich Andy fast gar nicht. Und es gibt auch Wochen, wie diese. Wo wir uns fast jeden Tag sehen. Denn morgen früh kommt er auch wieder zum Frühstück.
Wir sind heute nicht viel gerannt, das haben die Temperaturen nicht zugelassen. Haben uns sehr oft ins Wasser abgekühlt.

 
  

                                           
 
 

 
 
25.August 2016
 
Sehr ihr auf was ich da immer schaue. 
Es sind leckere Plätzchen. Die hat Frauchen heute für mich und Andy gebacken. Die schmecken vielleicht lecker, kann ich euch sagen.
 
 
 
 
    Ich weis das ganz genau, ich durfte nämlich schon einpaar kosten. Die anderen teile ich dann mit                                                                                   Andy.
 
 
 
                                                                                    
   28.August 2016
 
                               Es ist sehr heiß und ich meine sehr heiß. 38 Grad im Schatten.                                                                                                                                 
 
                   Heute war ein fauler Tag. Aber bei den Temperaturen hat man zu nichts Lust.

 
 
                                                   
 
30.August 2016
 
Das heiße Wochenende ist vorbei. Und man konnte heute durchatmen. Aber trotzdem waren es sommerliche Temperaturen.
Ich habe mich heute in die Sonne gelegt, und mein Mittagsschlaf gehalten. Bis ich wach wurde.Seht ihr, wie ich da schaue. 
 
                                                        
 
 
                                                                                                        
                                                                                                                                                                  
   
 
31.August 2016
 
Der letzte Tag von meinem Geburtstags Monat. Und stellt euch vor, ich habe heute noch ein Päckchen bekommen. Man habe ich mich da gefreut, das könnt ihr mir glauben.
Das Päckchen ist von meinem Freund "Ivo". Vielen lieben Dank nachmal lieber Ivo.
 
                           

 
 
                         
 
15.September 2016
 
Heute war ein sehr schöner Tag. Andy war wieder einmal bei mir. Wir haben den ganzen Tag zusammen gespielt und getobt.
In den letzten Ragen war es noch mal sehr warm, ich meine sehr warm, über 30 Grad. Heute war der letzte Tag mit sommerlichen Temperaturen.
Ab Morgen soll es etwas kälter werden.
Ich zeig euch ein paar Bilder von heute mit Andy.Es ist immer schön wenn Andy kommt.


                                       
                                                                                             
 
 
                                                                                    
                   
 
12.Oktober 2016
 
Der Postbote klingelt, ich belle natürlich. Ich belle immer wenn das gelbe Auto vor unser Haus steht.
Doch dann bringt Herrchen ein Paket rein, und wisst ihr was, es ist ein Paket für mich.
Ich habe ein neues Bett bekommen, schaut mal, es sieht toll aus, finde ich. Und bequem ist es auch. In der ersten Nacht, habe ich davor geschlafen.lach.

 
 
                                   
 
                                   
 
 
14.Oktober 2016
 
Es ist nochmal richtig warm geworden. Und so haben mein Frauchen und Herrchen das Wochenenden genutzt, um unser Grundstück Winterfest zu machen.
Es war richtig schön, Frauchen sagt es ist so warm, 20 Grad waren es. Für Oktober sind das schöne Temperaturen gewesen.

 
 
 
                                    

         
 
 
 
17.Oktober 2016
 
Heute ist Montag, und da sind meine Leute schon bei Zeiten weggefahren. Noch vor dem Frühstück. Aber sie waren nicht lange zu weg. Und wisst ihr, was sie mitgebraucht habe.
Diese zwei Schafe. Es sind richtig Kuschelkissen.
Aber ich durfte sie nicht bekommen. Das ist echt schade. Das bekommen die zwei kleinen Babys zu Weihnachten.
    
                                                                                                               
 
 
                                                                           
                                   
 
Aber auf einmal holte mein Frauchen noch ein Kuschel Kissen aus einem Beutel. EIN KUSCHEL-HUND, nur für mich allein. 


 
                                                                                                                                              
 
Ich habe mich gleich mit ihn angefreundet. Und am Abend habe ich mit ihn geschlafen. War schön weich, mein neuer Freund.
 

                                                                                
        
7.November 2016

Es ist Montag, und es hat den ganzen Tag geregnet. Ein richtiges S..wetter.
Aber trotzdem musste ich raus. Verstehe gar nicht, warum.


                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                  
 
 
                                           
 
 
      Dezember schreiben wir, und Weihnachten ist nicht mehr weit.Da wird wieder die Stube geschmückt                                                                   und es riecht lecker.
Anfang Dezember war es schon ein wenig weis. Reif hat Frauchen gesagt ist das. Es war sehr kalt.

 
 
                   
6.Dezember 
 
Heute kommt der Nikolaus.
Und wie jedes Jahr, macht mein Frauchen beim Wichteln mit. Und am Nikolaustag wird dann das Päckchen geöffnet.
Man war ich aufgeregt. Ich weis ganz genau, wenn es ein Päckchen für mich ist.
Ich habe mich sehr gefreut, über die vielen schönen Sachen. Noch einmal hier ein ganz großes Dankeschön.



 
               
 
                    
Im Dezember war Andy ein paar mal bei uns. Und wir hatten immer einen schönen Tag zusammen verbracht.
 
                                                                                    
Nun haben wir schon den 18.12. Es ist der vierte Advent. Die Zeit vergeht so schnell. Mein Frauchen hat vorige  Woche noch Plätzchen gebacken. Und nächstes Wochenende ist schon Weihnachten.
 
 
                                              
 
 
 
24. und 31. Dezember
 
Weihnachten steht vor der Tür. Das Wetter ist zwar nicht so wie Weihnachten, aber das kann man ja nicht ändern.
Wir hatten ein schönes Weihnachtsfest mit vielen schönen Momenten.
 
                                                                                                                                
         
 
Und auch Silvester war sehr entspannend. So schlimm wie das Jahr zuvor war es dieses Jahr nicht. Ich habe zwar immer wieder gebellt, wenn es geknallt hat, aber Frauchen konnte mich beruhigen.
                                                   

             
 
 
1.Januar.
Das neue Jahr beginnt. Wir haben lange geschlafen, was für mich auch kein Problem ist, denn ich schlafe auch gerne.
Am Nachmittag waren wir bei Andy sein kleines Frauchen. Sie hat ein neues Haus, und wir haben sie alle besucht. 
Leider hatte mein Frauchen kein Handy dabei, weil sie es vergessen hat. 
Das Jahr fängt ja gut an. 
Mal sehen, was uns das Jahr so alles bringt. Lassen wir uns überraschen.

 
 
 
                          
 
 
2.Januar
 
Hurra - Es hat geschneit. Das erste mal in diesem Winter war alles weis. Mein Frauchen und Herrchen haben sich nicht gefreut. Leider gibt es keine Bilder, als ich früh draußen war, und im Schnee getobt habe. 
Nachmittag hatte ich keine Lust mehr zu toben. Aber wir hoffen mal das es nicht der einzige Schnee ist, und Frauchen noch ein paar schöne Bilder machen kann.


 
                                                                                     
                                              
 
 
 
 
5.-6. Januar
Es hat wieder geschneit, und Frauchen hat diese mal ein paar Bilder gemacht. 
Die Sonne und der Schnee, das sah so schön aus, hat Frauchen gesagt.
Es ist aber auch bitter kalt. Minus 10 Grad ist es bei uns. An manchen Orten ist 
es aber noch viel kälter.


         
      
 
 
      
 
10.-11.Januar
 
Der Winter hat uns voll im Griff. Heute Nacht waren es bis -10 Grad. Bloß gut, das es drinnen schön warm ist.
Aber es hat Spaß gemacht im Schnee zu toben.
Andy war auch ein Tag bei uns, und wir hatten wie immer viel Spaß.
 
 
 
        
Im Februar war es eine Zeit lang noch sehr kalt. Da war ich nicht lange draußen. nur wenn ich unbedingt raus musste.
Aber Frauchen sagte, ich muss auch mal ein bischen draußen bleiben. Ich sein doch kein Stubenhocker. 


 
Es sieht schon ganz schön kalt aus. Da mach ich es mir lieber drinnen gemütlich.


                                  
 
Aber Ende Februar war es dann doch warm geworden. Und man konnte den Frühling schon riechen.
Wir warten alle auf den Frühling, der Winter war sehr kalt. 
                                                        
 

 
                                                    
 
 
 
01. März
 
Heute ist der erste März, draußen scheint die Sonne, und im nächsten Augenblick regnet es. Richtiges April Wetter. Mein Herrchen ist draußen, und ich bin bei ihm. 
Mein Frauchen war auch mal draußen, und als sie wieder rein gegangen ist, sagte Herrchen zu mir, "geh mit rein". Das habe ich mir nur einmal sagen lassen. Schließlich hat es wieder angefangen zu regnen. Ich also hinter Frauchen hinterher, ich war ehr drin als sie. Doch Frauchen hat es nicht gehört, was Herrchen zu mir sagte. Und so hat sie mich nicht mit rein genommen. rrr  Aber nach einer Weile bin ich dann doch mit rein.
                                                   

 
 
 
13. März
 
Es ist Montag und die Woche fängt wieder an. Nun ist die hälfte des Monats März auch schon wieder vorbei. Heute und auch in der kommenden Woche soll es schön werden. Sie haben so 12- 14 Grad angesagt. Das ist dann schon sehr schön.
Mein Frauchen hat heute die Erdbeeren sauber gemacht. Erdbeeren esse ich nämlich auch sehr gerne. Frauchen sagt, sie freut sich schon drauf, wenn sie die ernten kann.
 
                                                                                                     
 
Wir freuen uns schon auf die Zeit, wenn wir wieder draußen wohnen. Das ist dann immer wie Camping.
Aber das dauert noch eine Weile. Da muß es schon etwas wärmer sein. 
Und mit den Frühling kommt auch die
Frühjahrsmüdigkeit.


                                                                                                                                      
                     
 
 
08.April
Das Wetter ist an diesem Wochenende sehr schön, so das man schon draußen Kaffee trinken kann.
Heute kam die Postbotin zu uns, und hat uns zwei Fisch Büchsen gebracht. Ja, ihr habt richtig  gehört,
zwei Fisch Büchsen. 
Mein kleines Herrchen ist im Urlaub an der Ostsee und und hat uns anstatt eine Karte eine Fisch Büchse geschickt.
Ein cooler Einfall, wie ich finde.   Eine Fisch Büchse war für uns und eine war für Oma.
                                  
 
 
                      
 
13.April
 
 
Es ist Donnerstag und bald ist Wochenende. 
Aber heute war wieder ein Tag wo Andy bei uns war. Fast den ganzen Tag haben wir zusammen gespielt und getobt. Das war richtig schön wieder.


 
                                                                                     
 
                                                                                                                                                                                                                         
07. Mai
 
Heute ist der 7. Mai. Und es ist schönes Wetter. Da haben wir zusammen den Tag verbraucht. Andy & Ich.
Wir sind baden gegangen, und sind um die Wetter gerannt. Danach haben wir uns ausgeruht, schließlich bin 
ich nicht mehr der Jüngste.
 
                    Ich liebe meinen Ball, egal wie groß er ist.


                                         

                            
10. Mai
Mein Herrchen hat langeweile, und da fängt er an zu buddeln. Nein, Scherz bei Seite. Bei uns ist Baustelle. Der Hof wird neu gemacht. Und da habe ich, wenn auch nur vorübergehend eine große Buddelkiste.
                                  


                             
12. Mai
 
Heute ist Freitag. Und das Wochenende steht vor der Tür. Wir (Frauchen, Herrchen und ich)saßen auf der Terrasse. Und meinen Leute haben Kaffee getrunken. Auf einmal, fing es ganz schnell an zu regnen und zu gewittern. Ich mag ja kein  Gewitter. Und da haben sich meine Leute was einfallen lassen. Immer wenn ich das Gewitter anbelle, sagen sie wo ist dein Ball, und schon hole ich meinen Ball, und vergesse, das es gewittert, und ich ja bellen muß. Da haben mich meinen  Leute aber ausgetrickst. Aber ich gönne es ihnen. Sie denken, ich merke das nicht.

 
      Das ist der Ball. Habe schon oft rein gebissen, aber nicht kaputt gemacht.
 Hier schaue ich den Regen zu.



                                            
 
29.Mai
 
Heute hat mein Herrchen Geburtstag, und wir haben alle zusammen gesessen. Ich und Andy waren natürlich auch dabei.
                                
 
Nun ist der Mai auch schon wieder vorbei. Dauert nicht mehr lange, dann hab ich schon  wieder Geburtstag.

 
 
Der Juni war ein schöner Monat. Andy kam ein paar mal zu uns. Und auch das ganz kleine Frauchen von Andy die kleine L....  kam zu uns und hat im Pool gebadet. Und wir zwei, Andy und ich waren immer dabei.
 
Ende Juni kam dann eine Nachricht, die mein Frauchen und Herrchen sehr traurig gemacht haben. Am 26. Juni ist meine Mama über die Regenbogenbrücke gegangen. Ich habe sie oft gesehen und sie war auch schon bei uns. Waren auch gemeinsam an die Elbe. Denn wir lieben bzw. liebten beide das Wasser.
 
Liebe Mama, komm gut über die Regenbogenbrücke. ich werde dich nie vergessen. Dein Rocky mit Frauchen  und Herrchen.

 
                                                
07. Juli
 
Heute kam meine Züchterin zu uns. Aber leider waren mein Frauchen und Herrchen nicht zu Hause. Nur ich war da. Aber ich hatte keinen Schlüssel, um sie rein zu lassen. Mein Frauchen hat dann mit ihr telefoniert, und wir haben uns einen anderen Termin ausgemacht. Und wir haben auch schon überlegt, wann wir wieder mal an die Elbe fahren.
                       

16. Juli
 
Es ist schon wieder die Hälfte von dem Monat rum. Die Zeit vergeht viel zu schnell.
Gestern Abend waren wir bei Andy. Wir sind erst nach Mitternacht wieder nach Hause gekommen.
Es war sehr schön. Haben gegrillt, und die Zweibeiner haben gequatscht.
Hier kommen ein paar Bilder von gestern Abend.




                                                             
 
                             
 
                            
 
18. Juli
Heute war es sehr warm. Nachmittag war Andy wieder einmal bei uns. Und am Donnerstag kommt er auch wieder.
Als Andy dann weg war, habe ich es mir erst mal gemütlich gemacht, und mich ausgeruht. Morgen fahre ich mit meine Leute zu meiner Schwester. Darauf freue ich mich schon sehr.
Leider ist meine Mama nicht mehr da.
 

 
                                     
19. Juli
 
Heute waren wir ja bei meiner Schwester, das habe ich euch ja schon gestern gesagt. Es war ein sehr schöner Nachmittag. Und wir haben ausgemacht, das wir uns bald wieder sehen. Hier kommen ein paar Bilder.    
 
                                                        Wann fahren wir endlich los.                                                                                                                                       
 
           
 
           
3. August
 
Heute haben wir den 3. August. Ich war mit mein Herrchen drei Tage alleine. Mein Frauchen war mit Oma und ihre Schwester(Andry´s Frauchen) für drei Tage in den Spreewald. Mein Herrchen und ich hatten sturmfreie Bude.
Konnten machen, was wir wollten. lach
Ich habe mich aber riesig gefreut, als mein Frauchen wieder da war. Und wir haben gleich gekuschel
 
 
                             
 
Wir haben Anfang August, und ich habe mich verletzt. Weis auch nicht, wie das passieren konnte. Es hat auf einmal geblutet. Aber das heilt sicher bald wieder. Was meint ihr dazu.
                                                                                            
 
 
                           
10.August
 
Heute waren wir nach langer Zeit wieder einem an die Elbe. Man wie hab ich mich gefreut, als Herrchen das Auto fertig gemacht hat, und wir losgefahren sind. Dann kamen noch ganz spontan Kira und Shorty vorbei. Es war ein sehr schöner Tag an der Elbe. Hier zeig ich euch mal ein paar Bilder. 

                     
   
                                   

  
 
15.August
 
Heute kam der Postbote und hat ein Päckchen gebracht. Ich wusste gleich, das es für mich ist. Leider durfte ich es noch nicht aufmachen. Frauchen hat es ganz oben auf den Schrank gestellt, wo ich nicht ran kam.
                                                                                                                                              
 
                        
                                   
17.August
 
Mein lieber Rocky.
Heute wirst du 9 Jahre. Ich frage mich manchmal, wo ist nur die Zeit geblieben.
Wir wünschen dir alles erdenklich Gute zu deinem heutigen Ehrentag. 
Wir lieben Dich.
Dein Frauchen und Herrchen  
 
Endlich durfte ich mein Päckchen aufmachen. Man war das eine Überraschung. Lauter tolle Sachen. Vielen lieben Dank liebe Fenja und Rosalie. Ich habe mich sehr darüber gefreut. Dankeschön. 
   
Festtagsessen, war das Lecker
 
 
Am Abend habe ich dann ein Auto gehört, und wer hat mich besucht, Meine Schwester. Da war die Freude groß. Wir hatten uns ja erst eine Woche vorher an der Elbe gesehen. Und nun haben wir       unseren Geburtstag gemeinsam gefeiert.

 

                  
18. August
 
Wisst ihr was, heute kam noch ein Päckchen, von meinen Kumpel Ivo. Da habe ich mich vielleicht gefreut. Ich packe ja so  gerne Päckchen aus. Danke liebe Ivo. 
 
 
ICH MÖCHTE MICH BEI EUCH ALLE FÜR DIE LIEBE GLÜCKWÜNSCHE HIER, AUF DER HP UND AUCH AUF FB. IHR SEIT EINFACH SPITZE VIELEN DANKE, EUER ROCKY.
                                          WIR ZWEI GEHÖREN ZUSAMMEN                                          
 
       DAS 10. JAHR BEGINNT
                                                                                                                                                                                          
 
 
23.August
 
Heute ist Mittwoch. Mein Geburtstag ist nun auch schon wieder eine Woche her. Es war eine sehr schöne Freier.
Aber eigentlich habe ich jeden Tag Geburtstag.
 
Schaut mal,ich habe heute Hausarbeit gemacht. Ist echt anstrengend.


                                          
 
Und am Nachmittag kam Andy wieder einmal bei uns. Aber wir hatten heute gar keine richtige Lust zu toben.
Haben uns heute ausgeruht, schließlich bin ich nicht mehr der Jüngste.    
 
        
                                    
    
 
02.September
 
Heute morgen war es schon ziemlich kalt. Wir sind noch immer im Nebengebäude, wo wir den ganzen Sommer sind. Mein Frauchen hat heute sogar schon mal den Ofen angemacht. Es war richtig schön warm. Gegen Nachmittag kam dann aber die Sonne raus.
 
30.September
 
Nun sind wir aber nicht mehr draußen. Haben auch schon alles Winterfest gemacht. Nur die Blumen sind noch da, und müssen noch abgeschnitten werden und reingestellt werden. 
Hier zeige ich euch nun ein paar Bilder von September. Der Durchwachen war, mit dem Wetter. Mal hat es geregnet, mal schien die Sonne so sehr, das es zu warm gewesen war.



                       Mein Lieblingsball. 
                                    Habe ihn mit rein genommen, Frauchen hat es nicht gemerkt.                                           




Ein Schnappschuss


                   
 
 
                                                                
 
 
 
01.Oktober
 
Heute war es den ganzen Tag regnerisch. Die Sonne kam nicht raus, und ich hatte auch keine Lust raus zu gehen. Aber mein Frauchen hat gesagt, frische Luft muß sein.
 
19.Oktober
 
Der Oktober war ein  Monat mit regen und viel Sonnenschein. Es war ein richtiger goldener Herbst.
Meine Leute habe das schöne Wetter genutzt, und haben alles Winterfest gemacht. Auch die Blumen sind alle abgeschnitten.
Und was in den Keller musste, sind auch schon drin. Und ich habe fleißig geholfen.


                           
Ende Oktober gab einen mächtigen Sturm, wo wir aber Glück hatten, und bei uns ist alles ganz geblieben.
 
 
28.November
 
Heute hat mein Frauchen schon angefangen, das Haus ein bischen zu schmücken. Nächste Woche ist der 1. Advent. Und dann dauert es nicht mehr lange, bis Weihnachten. 
 
Heute ist der 28.November, und wiest ihr, was da kam, ein riesengroßes Päckchen, nein ein Paket.
Mein Frauchen hat aber gesagt, das dürfen wir noch nicht ausmachen. Erst am Nikolaus Tag. Das dauert ja noch so lange.
Es ist ein Wichtel-Päckchen. Bin ich aufgeregt. Wie oft muß ich noch schlafen?
                                         
                     
 
06. Dezember
 
Heute  ist es endlich soweit, und wir dürfen das Päckchen aufmachen. Man war ich aufgeregt. Es hat doch schon so toll geschnuppert.
Es waren sehr schöne Sachen drin. Ein neues Halsband für mich und für Frauchen Sachen zum hinstellen. Mein Frauchen hat sich sehr darüber gefreut. Da war auch noch was zum knabbern für mich drin, die haben vielleicht geschmeckt. Das waren selbst  gebackenen Plätzchen.
 
          DANKE NOCHMAL LIEBE WICHTEL

 
 
Und nun warte ich auf den Weihnachtsmann. Bin schon gespannt, was ich da bekomme.
 
 
                        
08.Dezember
 
Heute kam ein riesen großes Paket an, und in dem Paket war neuer Futternapf, schaut mal.
                                                                                                    
Habe heute auch gleich daraus gespeist. Aber nun bin ich Müde und geh ins Bett. GUTE NACHT.


                      
 
                                  
10.Dezember
 
Schau mal, da sind die Leckerlis drin, die ich im Wichtel Päckchen bekommen habe. Und Frauchen gibt sie mir auf Zuteilung.
Darf sie das eigentlich?

                                      
 
Heute Abend gegen 17 Uhr hat es angefangen zu schneien. So das mein Herrchen Schnee schieben musste.
Da habe ich mich gleich mal mit den Nachbarn unterhalten und ausprobiert, wie der Schnee schmeckt.


                       
                       
21. Dezember
Heute kam nochmal ein Paket für mich an. Man hat das geschnuppert. Ich konnte gant nicht genug bekommen.
Durfte es dann auch gleich auspacken und habe dann auch ein Leckerli bekommen.
                          
Und dann habe wir auch noch Besuch bekommen. Das Frauchen von Kira und Shorty war da, und hat uns schöne Weihnachten gewünscht.   Sie hat mich auch was Feines mitgebracht, das war auch sehr Lecker.


 
                       
22.Dezember
 
Am 21.12. kam ich auf einmal nicht mehr auf meine geliebte Coutch. Ich quiekte wie ein .....
Mein Herrchen hat unten in der kleine Stube geschlafen, weil ich nicht mehr richtig laufen konnte.
Am nächsten Tag, also am 22.12. haben meine Leute unsere Tierärztin angerufen. Sie sagte dann zu Frauchen und Herrchen, ich habe einen Bandscheiben Vorfall. 
Jetzt geht es mir wieder etwas besser. Aber ganz weg ist es noch nicht.
Ich muss mich schonen, und das mache ich jetzt auch.
                       
                              
25.Dezember
 
Nun ist der Heilige Abend vorbei. Wir hatten einen ruhigen Abend. Mein Frauchen und Herrchen waren bei mir und das war so schön. 
Mir geht es zwar etwas besser, aber ich liege sehr viel und schlafe.
Wünsche euch alle schöne Weihnachten.


 
 
                          
 
Nun wünsche ich euch alle einen guten Rutsch und ein gesundes, neues Jahr. Wir sehen uns 2018 wieder.
 
                         
05.Januar
 
Kurze Info von Frauchen
 
Am Mittwoch (3.1.) war ja die Tierärztin da und Rocky hat nochmal eine Spritze bekommen. 
Er konnte Abends aber kaum laufen.
Wir haben ihn mit Mühe auf seinen Platz bekommen.
 
Donnerstag früh bekam er seine Tabletten wie immer.
Wer saßen am Frühstückstisch und bekamen kein Wort raus. Ich habe immer geheult.
Gegen Mittag hat mein Mann nochmal mit der Tierärztin gesprochen. Und wir geben ihm jetzt Früh und
Abend Tabletten und bei Bedarf Mittag eine.
Das haben wir gemacht, und gestern gegen Abend war er so gut drauf, wie ich ihn lange nicht gesehen habe.
Als wir gestern (4.1) ins Bett sind, lag Rocky auf seinen Platz. Und auf einmal kam er alleine die Treppen zum 
Schlafzimmer hoch und legte sich vors Bett. Mir kamen wieder die Tränen, aber diesmal waren es 
Freudentränen.
Heute Morgen rief unsere Tierärztin an und erkundigte sich, wie es Rocky jetzt geht.
Nun hoffen wir, das es so bleibt.
 
Danke für´s Daumendrücken, es hat geholfen. Euer Rocky.
 
 
29.Januar
 
Nun haben wir den Januar fast geschafft, und es gibt kein Schnee bei uns. Die Temperaturen sind wie im Frühling.
Mir geht es auch auch wieder gut. Die Tabletten haben geholfen, worüber mein Frauchen und Herrchen sehr froh sind.
 
 
 
04.Februar
 
Nun haben wir schon Anfang Februar. Mir geht es wieder gut.
Heute ist der 04.02. und es hat zum ersten mal in diesem Winter richtig geschneit.
Aber irgendwie hatte ich keine Lust draußen. Ich wollte lieber rein, in die warme Stube.


                
 
14.Februar
 
Nun ist der Schnee auch schon wieder weg, aber es ist sehr kalt draußen.Das macht mir aber nichts´aus, denn ich bin gerne drin. 
Aber wenn der Frühling kommt, dann ist es draußen auch wieder schön.
Mir geht es wieder gut. Muss aber früh und Abend´s Tabletten nehmen. Aber damit kann ich leben, und mein Frauchen auch.
Andy, mein Freund war im Februar öfter bei uns.Und immer, wenn schlechtes Wetter war. Aber das hat mich nicht gestört, da waren wir drin. Und das ist auch schön, sehr schön sogar.


            
 
   
März
 
Ende Februar-Anfang März war es sehr kalt. Bis -15 Grad und noch mehr an manchen Stellen. 
Aber jetzt wird es spürbar wärmer. Heute hatten wir schon 10 Grad. Es war richtig schön 
in der Sonne.
Mein Herrchen war heute draußen und ich habe ihr geholfen.


                                
    Der Winter ist zurück und ich fand es gar nicht zu schlimm


                                                   
  
Das Wetter spielt verrückt, vor einer Woche lag noch Schnee und heute sitzen wir auf der Terrasse und trinken Kaffee.
Aber ich sage euch, ein paar Tage, nachdem das Bild aufgenommen wurde, lag nochmal Schnee. Und wir hoffen alle das es der letzte Schnee in diesem Winter ist.
                                                               
  
Heute ist wieder mal ein schöner, sonniger Tag, und wir haben schon die ersten Gartenarbeiten gemacht. Und wie ihr euch denken könnt, habe ich mit geholfen, nah ja, vielleicht ein bisschen.


                                          

 
 
April
 
April April, der weis nicht, was er will. Das Wetter ist mal so oder so. Mal Sonnenschein und Temperaturen über 20 Grad, und dann wieder regen, und es ist ungemütlich und kalt.
Aber ich will nicht meckern. Es ist eben April und da muss man das Wetter nehmen wie es kommt.
Mir geht es gut. Nehme immer meine Tabletten. Und dann ist der Tag in Ordnung.


                                    
 
Mitte April sind mein Frauchen und ihre Schwester mit der Oma für zwei Tage verreist. Da kam Andy zu uns. Und hat auch
in der Nacht bei uns geschlafen.
 
  
 
 
                                    
Mai 

Der Monnemonat Mai hat seinen Namen alle Ehre gemacht. Es war wohl der heißeste Mai seit vielen,vielen Jahre. 
Da möchte man nicht viel rumtoben, lieber ausruhen, in meine Alter.
 
Einmal sind wir auch an die Elbe gefahren. Obwohl der ganze Mai sehr schönes Wetter war, konnten wir an diesem Tag nicht lange bleiben. Weil da auf einmal ein Wolkenbruch kam, und wir musste flüchten.
Aber ins Wasser bin ich trotzdem gegangen. Und es war, wie immer, schön.




Juni

Der Juni fängt , mit sehr schönem Wetter an. Es sind Anfang Juni über 30 Grad und man will sich nicht viel bewegen. 
 


27.6-28.6. 2018
Heute Nacht ging es mir gar nicht gut. Ich musste mein Frauchen drei mal wecken. 
Sie hat mich dann rausgelassen und ich musste mich übergeben.
Frauchen hat schon überlegt, was ich gefuttert habe, ihr ist aber nicht´s weiter eingefallen, was es sein könnte.
Nun geht es wieder. Werde mich aber noch ausruhen.


Der ganze Juni war sehr warm. Ende des Monats hat es sich mal für drei Tage ein bischen abgekült. Man konnte durchatmen.
 
 
 
Juli

26.07.2018
Endlich war es so weit, und wir sind wieder einmal an die Elbe gwfahren.
Leider konnte meine Schwester nicht mitkommen. Aber Kira und Shorty waren da, ich habe sie schon lange nicht gesehen. Und habe mich risieg gefreut, sie zu sehen.
Hier nun ein paar Bilder von dem Nachmitteag an der Elbe.

   
             



                                                                                                  August
                                                              17.08.2018

Heute vor genau 10 Jahren bist du geboren. Zu diesem Zeitpunkt, lebte Cora noch und wir haben nicht an einem neuen Hund gedacht.
Doch das Schicksal wollte, das du zu uns kommst. Und wir haben es keine Sekunde bereut.
MEIN LIEBER ROCKY, WIR WÜNSCHEN UNS NOCH VIELE SCHÖNE JAHRE ZUSAMMEN. UND WÜNSCHEN DIR VOR ALLEM GESUNDHEIT. DAS DU NOCH LANGE BEI UNS BLEIBST.

DEIN FRAUCHEN UND HERRCHEN



Heute ist mein Geburtstag. Ich bin 10 Jahre geworden. Mein Frauchen sagt, wo sind die Jahre geblieben.
Ich hatte einen schönen Tag. Es war schönes Wetter, und am Abend kam Andy noch zu uns, und wir haben gegrillt.
In der Nacht hat es dann noch geregnet. Den Regen haben wir alle schon sehr vermisst. Aber morgen soll wieder ein schöner Tag werden.


September