Mein Paradies

Schwalben

Schwalben (Hirundinidae)

Sie gehören der Familie der Sperlingsvögel an und haben einen sehr langen Schnabel. Einer tiefen Mundspalte und kurzen Füßen.
Sie schnappen Insekten im Flug.
Es gibt viele verschiedene Sorten von Schwalben. Hier ein paar Beispiele:



Rauch-Schwalbe (Hirundo rustica)
Ist ca. 19cm lang mit einer braunen Kehle. Oben ist sie blauschwarz und unten weiß. Der Schwanz ist tief gegabelt.
Das Nest ist aus durchspeichter Erde, das meist im inneren von Häuser oder Einfahrten angeklebt ist.

Mehl-Schwalbe (Delichon urbica)
Ist 15cm lang ist unten weiß und oben schwarz mit weißen Bürzel. Sie niesten an Außenwänden von Gebäuden oder an Felswände.

Ufer-Schwalben (Riparia riparia)
Sind ungefähr 12cm lang,sind oben braun und unten weiß mit braunem Kropfband. Sie nisten in Höhlen, die das Pärchen senkrechte Lehm-oder Sandwände gräbt.

Felsen-Schwalben (Ptyonoprogne rupestris)
Sind ungefähr 14cm lang und leben nur in den Bergen (Alpen)
Die Schwanzfedern haben einen weißen Fleck. Die Nester bauen sie in Felsnischen. Sie sind vorm Aussterben bedroht.

Mehl-Rauch und Ufer-Schwalben überwintern in Afrika. Schwalben waren schon immer die Frühlingsboten.